Leben auf Usedom

Zuhause auf der Sonneninsel

Gelegenheitsinsulaner, zugezogene und waschechte Inselkinder wissen um die vielen Vorzüge Usedoms. Andere wollen erst noch von ihrem Glück überzeugt werden. Man muss kein Landei sein, um Usedom zu lieben. Das entschleunigte Leben wirkt vor allem auf Stadtmenschen anziehend. Wir sprechen aus Erfahrung: Hier trifft echte Idylle auf eine ideale Infrastruktur. Was es bedeutet, an der Ostsee zuhause zu sein – wir verraten es euch.

Mehr Zeit fürs Wesentliche

Für manche ist es nur ein Strand, für andere der größte Spielplatz der Welt. Doch auch fern der Küste bietet Usedom vor allem eins: mehr Zeit für Gemeinsamkeit und die wirklich wichtigen Dinge im Leben. Für uns unschätzbar wertvoll.

Mehr Rückenwind für deine Hobbys

Usedom ist von Natur aus gut gebaut. Als großzügige Inspirationsquelle für kleine und große Abenteuer zeigt sich die Insel zu jeder Jahreszeit von ihrer Sonnenseite – auf dem Wasser oder auf Streifzug durch ihre einzigartige Natur.

Mehr Raum zum Durchatmen

Auf der einen Seite gibt sie die Extraportion Meer, auf der anderen liegt die Kraft in der Ruhe. Die Insel Usedom steckt voller Kontraste. Das macht sie so lebens- und liebenswert. Hier darf der Kopf aus- und das Herz angeschaltet werden.

Von der Veterinärtechnik zur Gastronomie

Mir gefällt es, wenn richtig was los ist. Ich mag keinen Stillstand. Ich liebe die lauen Abende auf der Terrasse mit Kerzenschein, lachenden Gästen und herumwuselnden Kindern. Dann geht es mir wieder durch den Kopf: Das ist der richtige Berufswunsch gewesen.

Ulrike Menge, Leiterin des Restaurants Alt-Heringsdorf

Komm an Bord!

Wer an Usedom denkt, denkt an Urlaub, Strand und Meer – nur selten jedoch ans Arbeiten. Doch warum sich entscheiden? Wir bieten beides: Traumberufe mit Traumaussichten.